WM 2022 in der ARD: Note 1 für Abrissbirne Sedlaczek! TV-Kritik zum DFB-Aus | Sport

Die deutsche WM-Demütigung entpuppte sich als Sternstunde!

Wie sich die 37-jährige ARD-Frau Esther Sedlaczek nach dem WM-Desaster mit dem 38-jährigen Assistenten Bastian Schweinsteiger durch die DFB-Ruinen bahnte. „Glaubst du das wirklich?“ Höhepunkt: Ihr 1:1-Interview mit Nationalmannschaftsmanager Oliver Bierhoff. (54)!

Auch Lesen :  Gesangslehrerin erklärt, warum Singen so wirkungsvoll ist wie Sport und Sex

Auf wen ärgerst du dich, welche Rolle spielt OneLove Theatre beim Exit? Immer noch stark und heiß begehrt: Ihre Job-Fragen…

Esther: „Es ist das dritte enttäuschende Turnier unter Ihrer Aufsicht. Einige Leute sagten, dass es auch notwendig sein könnte, diese Position zu ändern – denken Sie darüber nach?“

Antwort Teflon-Bierhoff: „(…) Ich bin seit 18 Jahren dabei. Ich habe da leider ein sehr gutes Gefühl nach drei schlechten Turnieren. Ich habe nicht genug, um dagegen anzukämpfen.”

Nach dem Spiel machte DFB-Sportdirektor Oliver Bierhoff Sedlaczek ein Angebot.

Nach dem Spiel machte DFB-Sportdirektor Oliver Bierhoff Sedlaczek ein Angebot.

Im Bild: ARD

FIFA-Fanatiker Infantino fühlt sich homosexuell, behindert und als Gast Der Erfinder des Marketing-Bluffs „Mannschaft“ fühlt sich auch nach seinem dritten desaströsen Match in Folge wohl.

Dies WM Es ist sehr kaputt Es besteht der Wunsch, in die Tage von zurückzukehren Unweigerlich Weißbier-Waldi und Vulkan Völler: „Was einen Boden hat und wieder einen Boden und wieder einen unteren Boden. Ich höre keinen Scheiß Das ist es wieder!“

Alle reden über sie! SIE ist eine Schiedsrichterassistentin mit einem bösen Blick.

Vor fast 20 Jahren ging Zoffing live ins Fernsehen und schrieb Geschichte, heute sind Frust und Fehler weg. Da schleichen sich Zweifel ein: So funktioniert Mimimis Kabine Gut, dass der immer streng geflochtene Sedlaczek nicht mitmischt und das Wortspiel auspackt. Starke Frau der Weichspülerwelt des DFB, bitte weiterschauen!

Nach dem berüchtigten DFB-K.O. muss noch die letzte Frage der WM geklärt werden: Was ist mit unseren WAGs (Frauen und Freundinnen) los? Während die feiernden Frauen aus England und Wales die Hälfte von Qatars Schnaps tranken. Nur ein Bild von Brummel aus dem Amphitheater von Lady Goretzka und Co. Kein Durst? Verlieren Sie Ihre Tanzbeine? Keine Lust auf eine Affäre?

Schön, dass du jetzt mit deinem Fußballzwerg nach Hause fliegst! Andernfalls schicken wir Sommerhaus-Experte Mario Basler in ein Wüstengasthaus, um die Messlatte höher zu legen. So kann es nicht mehr weitergehen…

Monster, über die selten gesprochen wird Schalke hat im Achtelfinale ein Gegentor für uns kassiert.

Source

Leave a Reply

Your email address will not be published.

In Verbindung stehende Artikel

Back to top button